News

LKART Studios

Unser neues Baby: die LKART Studios – Ateliers auf Zeit für Künstler aus dem Rheinland…

In der Völklinger Str. 24, dem ehemaligen Landeskriminalamt, entstehen im 1. Obergeschoss derzeit 13-15 Atelierräume. Der künstlerische Schwerpunkt der LKART Studios liegt auf digitaler Kunst wie Videoarbeiten, Installationen und Fotografie. Dennoch können sich – wie schon bei den Ateliers in der postPOST Grand Central – auch bildende Künstler anderer Genre, Musiker, darstellende Künstler etc bewerben.
Mietinteressenten können ab sofort ihre Bewerbungsunterlagen (CV und Portfolio) an lkart(at)open-source-festival.de senden. Ein Besichtigungstermin wird Anfang Dezember angeboten, die Entscheidung der Vergabe soll noch vor den Weihnachtsfeiertagen getroffen werden.
Der Mietpreis beträgt lediglich 5,00 EUR/qm zzgl Mwst, inkl. Internet, Drucker, Heizung, Strom, allgemeine Reinigung und Nutzung von Gemeinschaftsräumen.
Den niedrigen Mietpreis können die Betreiber dank einer Düsseldorfer Immobiliengesellschaft anbieten, die das Gebäude zur Zwischennutzung freigegeben hat. Die Nutzung der Räume ist derzeit auf zwei Jahre angelegt.

Für das Projekt konnte das Open Source Festival zudem einen weiteren Förderer gewinnen: Die Julia Stoschek Collection vergibt zwei Atelierstipendien in den LKART Studios für die Dauer eines Jahres. Alle Infos dazu HIER